Bio

„Ich hatte lange dieses vage Gefühl, als würde ich nie wirklich ankommen, als wäre die Zielgerade ein Umweg und ich ein Gast in meinem eigenen Zuhause.“
Maila N wählt mit ihrer dunklen Stimme Worte, die sich ins Gedächtnis brennen.
Ihr Auftreten ist mutig, ihre Kleidung monochrom, ihr Stil pur-minimalistisch.

Mit der Mini EP „Ebbe“ (04.02.2020) veröffentlicht sie den ersten Teil einer Trilogie, der die Basis ihrer Soloarbeit darstellt.

Drei eingängige Songs mit drei rudimentären Videos, die unterschiedlicher nicht sein könnten, jedoch eine Gemeinsamkeit haben: sie verlangsamen und visualisieren die Dimension „Zeit“ mit stoischen, sich marginal verändernden Blickwinkel.
Einblicke in die eigensinnige und konträre Welt von Maila N.

Audio: Trash House Nikki
Video: Unwellboy